02.10.21 Auf dem Flugplatz der Segelfliegergruppe Gedern fand auch in diesem Jahr wieder der Spaßwettbewerb „Zur hochgeschmetterten Schmierbiege“ statt.

Segelflieger aller Altersklassen können hierbei ihr fliegerisches Können unter Beweis stellen. Der Spaßwettbewerb entstand 2010 als die Jugendlichen für das alljährliche Jugendvergleichsfliegen trainierten und die ältere Generation herausforderten. Die „hochgeschmetterte Schmierbiege“ ist der Gederner Begriff für eine hochgezogene Fahrtkurve, einer Flugfigur. Jeder Teilnehmer absolvierte drei Wertungsflüge, bei denen verschiedene Figuren, mit einer abschließenden Ziellandung, geflogen wurden.

Neues Hallendach